Wie kann die Tierkommunikation Dich und Dein Tier unterstützen?

Du möchtest die Wünsche und Bedürfnisse Deines Tieres erfahren, um Dich noch besser auf sie oder ihn einstellen zu können. 

Du hast den Eindruck, Dein Tier hat Schmerzen oder andere Beschwerden und Du möchtest wissen, wie Du helfen oder unterstützen kannst.

Deine Katze geht nicht durch die Klappe  oder Dein Pferd nicht in den Hänger? Mittels der Tierkommunikation kann ich Deinem Tier eine für sie oder ihn beängstigende Situation erklären und gemeinsam mit Deinem Liebling diese durchspielen und üben, so dass sie ihren Schrecken verliert.

Du hast beobachtet, dass sich das Verhalten Deines Tieres in letzter Zeit verändert hat, z.B. plötzliche Unsauberkeit, Aggression, vermehrte Stressanzeichen usw. und möchtest die Ursache wissen, um gemeinsam mit Deinem Tier eine Lösung und eine Verbesserung zu erreichen. 

Deine Lebensumstände werden sich z.B. durch einen Umzug, veränderte Arbeitszeiten, neue unbekannte Menschen im Leben Deines Tieres verändern und Du möchtest Dein Tier bestmöglich darauf vorbereiten. 

Deinem Tier stehen unangenehme Situationen bevor wie z.B. eine Operation, vermehrte Arztbesuche, regelmäßige Medikamenteneinnahme. Durch die Tierkommunikation kann ich Deinem Liebling die Abläufe und die Notwendigkeit erklären und somit liebevoll darauf vorbereiten.

Du möchtest einem Tier ein neues Zuhause geben. Mittels der Tierkommunikation kann ich Deinen neuen Mitbewohner, aber auch Tiere, die vielleicht schon bei Dir wohnen, auf die neue Situation vorbereiten, damit der Einzug problemlos stattfinden kann. Es wäre allerdings auch ratsam, die bereits bei Dir wohnenden Tiere vorher zu fragen, ob sie mit einem neuen Mitbewohner einverstanden sind - manchmal sind sie es nicht.

Du hast ein Tier aus dem Tierschutz oder über einen anderen Weg bei Dir aufgenommen, kennst aber seine Vergangenheit nicht. Wenn Dein Tier es möchte, können mit Hilfe der Tierkommunikation mögliche Traumata aufgedeckt und auf den Weg zur Auflösung gebracht werden. 
In wenigen Fällen allerdings lassen die Tiere "den Blick in die Vergangenheit" nicht oder nicht gerne zu, damit sie es nicht wieder durchleben müssen - diesen Wunsch nehme ich sehr ernst und respektiere ihn selbstverständlich. 

Dein Tier macht sich auf den Weg, über die Regenbogenbrücke zu gehen und Du möchtest ihr oder ihm die bestmögliche Unterstützung geben, ihre oder seine Wünsche und Bedürfnisse erfahren und noch eine liebevolle Zeit gemeinsam erleben.

Dein Herzens-Tier ist bereits über die Regenbogenbrücke gegangen und Du möchtest ihr oder ihm noch eine Botschaft übermitteln, vielleicht etwas fragen oder einfach nur wissen, wie es dort ist und wie es ihm geht, wo es jetzt ist.

Auch bei der Suche nach vermissten Tieren kann die Tierkommunikation eine gute Unterstützung bieten.

Dies sind nur einige Möglichkeiten, die die Tierkommunikation in ihrer Vielfältigkeit bietet. Vielleicht hast Du ein ganz anderes Anliegen, Ideen oder Fragen.
Gerne bin ich für Dich da. 
Schreib mir einfach!

Bitte beachte:

Die Tierkommunikation ersetzt keinen Tierarzt oder Tierheilpraktiker. 
Ich als Tierkommunikatorin gebe kein Heilversprechen. 
Immer mit einer großen Wertschätzung leite ich im Sinne Deines Tieres seine Wünsche, Bedürfnisse, Befindlichkeiten und Botschaften an Dich weiter.
Dies geschieht neutral und ohne Einfluss meiner eigenen Meinung.
Entscheidungen, die Du nach der geführten Tierkommunikation und dem Erhalt der Informationen für Dein Tier triffst, liegen allein bei Dir als Besitzer*in.

Ich bin für Euch da!