Meine Werte

Jedes einzelne Tiergespräch ist individuell. Ich stelle mich vollkommen auf meinen tierischen Gesprächspartner ein und berücksichtige seine Wünsche und Bedürfnisse in vollem Umfang, d.h. wenn das Tier etwas nicht beantworten oder zeigen möchte, respektiere ich das. Sein Wohlbefinden im Gespräch hat immer Vorrang.
Ich stelle keine Fragen, die das Tier in einen Konflikt bringen kann 
wie z.B. "Wen hast Du lieber?" - in der Regel ist das spürbar. 
Auch verbinde ich mich nicht mit einem Tier, dessen Besitzer*in nichts davon weiß oder mich nicht beauftragen würde. Auch das bringt das Tier in einen Konflikt. 
Wird ein Tier alleine aufgefunden, ist vielleicht in Not und der Besitzer nicht bekannt, dann kann ich als Tierkommunikatorin in einem Gespräch herausfinden, was geschehen ist, würde mir aber in diesem Fall keine persönlichen Dinge aus dem Leben des möglichen Besitzers zeigen lassen.
Jedes Gespräch wird absolut vertraulich behandelt!

Katze im Gras; aufmerksame Katze; Langhaarkatze; Katze im Garten
Hund im Gras; aufmerksamer Hund; Urlaub mit Hund; wohlerzogener Hund; fröhlicher Hund
Pferde in den Bergen; freie Pferde; Wildpferd; Pferd auf Almwiese; Pferdeherde